Ein Limmud-Tag

Tipps und wichtige Punkte

Ein Limmud-Tag kann ein ganzer Tag oder auch ein paar Stunden an einem Sonntagnachmittag sein. Im Vordergund steht bei der Organisation ein diverses Programm, d.h. die Ermöglichung des voneinder Lernens der Teilnehmer durch die Programmbeiträge. Jeder Beitrag im Programm ist gleich wichtig und für die Teilnehmer sollen stets alternative Wahlmöglichkeit vorhanden sein, damit sie entscheiden können, was sie lernen möchten.

Die jeweiligen Freiwilligen in den Teams vor Ort übernehmen die Verantwortung für ihren Limmud-Tag in ihrer Stadt oder Region. Dies beinhaltet u.A. das Finden eines Termins, die Suche nach einem geeigneten Ort (passende Größe, genug Räume für parallel laufendes Programm, Lage, etc.), die Zusammenarbeit im Team und Koordination des Programm (das durch die freiwiiligen Beiträge der Teilnehmer/innen entsteht), die Kommunikation zu allen Informationen und schließlich der Ablauf der Veranstaltung. Sie haben dabei die Freiheit und Aufgabe, ihr Limmud für die Bedürfnisse vor Ort zuzuschneiden, damit es erfolgreich sein kann.

Bei Fragen rund um die Gestaltung des Limmud-Tags leiten die Werte und Prinzipien die Diskussion untereinander. Zudem werden sie von erfahrenen Limmudniks aus ganz Deutschland (und der Welt!) unterstützt.

Derzeit gibt es Teams für Limmud-Tage in Berlin und in Essen/Ruhrgebiet. Zudem sind Teams in München und Freiburg im entstehen.

Wenn Sie Fragen haben, sich einem Team anschließen wollen oder einen Limmud Tag an Ihrem Ort initiieren möchten schreiben Sie uns gerne: info@limmud.de

Inspirationen von vergangenen Limmud-Tagen finden Sie hier